Regionale Aktionen

Alle vorab gemeldeten Aktionsorte:

Eine größere Karte mit Aktionsbeschreibungen kann durch klicken auf die Karte geöffnet werden.

Bisher veröffentlichte Aktionen:

Ahaus, Bahnhof

Von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Kontakt:
-->info[aet]kein-castor-nach-ahaus.de


Alfeld (Leine), Bahnhofsvorplatz

Von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Kundgebung:
Kundgebung,Musik und mehr am Bahnhofsvorplatz.
Kontakt:
-->schlensog[aet]ag-schacht-konrad.de
-->0176-25185263
-->www.ag-schacht-konrad.de


Altenbeken, Bahnhof

Ab 13:00 Uhr
Demo:
Demonstration vom Bahnhof durch den Ort Altenbeken
Kontakt:
-->Megelm97[aet]aol.com


Anklam, Markt

Von 12:23 Uhr bis 12:28 Uhr
Flashmob gegen Castor:
Wir wollen uns um Punkt 12:23 am Anklamer Markt treffen und mit einem Die-In gegen Atomkraft und den eventuell vorbeifahrenden Castor demonstrieren.
Kontakt:
-->aaanklam[aet]gmx.de


Aschaffenburg, Start vor dem Schloss

Von 11:45 Uhr bis 13:00 Uhr
demo:
Eine Aktion zur Unterstützung der bundesweiten Anti-Castor-Aktionen am Samstag, den 23. Oktober in Aschaffenburg Solidarisches Miteinander für die Abschaltung der AKWs, gegen die Laufzeitenverlängerung, gegen die Castortransporte in unserem Land. Für eine umweltfreundliche, friedfertige und nachhaltige joom.com - polygel nails. Die Demonstration findet statt unter Verantwortung des Nord-Süd-Forums Aschaffenburg ohne politische Parteien keine Reden Wir wollen bunt, jung und alt, friedfertig und kreativ auf verschiedenste Weise deutlich und öffentlichkeitswirksam für unser Anliegen werben. Dazu bitte mitbringen: Plakate, Transparente, Fahnen und anderes zum Thema Anti-AKW. Ebenso Musikinstrumente: Trommeln, Pauken, Bongos, Pfeifen, Klangschalen, Rasseln, Klappern, Triangel, Glocken usw. , vielleicht auch in künstlerischer Verkleidung. Die Aschaffenburger Friedenstrommler können aber nur eindrucksvoll aktiv werden, wenn viele kommen. Treffpunkt ist um 11.45 Uhr vor dem Schloss Aschaffenburg. Los geht's um 12 Uhr durch die Innenstadt, ca. 1h Dauer. Die neue Bewegung von unten! Verantwortlich: Nord-Süd-Forum Aschaffenburg Karl-Ernst Aulbach, Claudia Klein nord-sued-forum@gmx.de
Kontakt:
-->nord-sued-forum[aet]gmx.de


Bad Hersfeld, in der Fußgängerzone, am Lullusbrunnen , vor dem R

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Infostand mit:
Flyer-Verteilung in Schutzanzügen, Kinderwagen mit Atom-Müllfass wird durch die Fußgängerzone geschoben, Kindertanzgruppe mit bemalten Gesichtern (Atom-Kennzeichnung) und zum Schluß werden Atom-Müllfässer zum Bahnhof gerollt
Kontakt:
-->glocke14-info[aet]yahoo.de


Bad Pyrmont, Marktplatz

Von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Infostand, Tombola, Dosenwerfen:
Wir informieren über den Castorstreckenaktionstag und allgemein über die Folgen und Risiken von Atommüll und über seinen Transport.
Kontakt:
-->sophie-lena[aet]web.de
-->017657184075
-->gruenejugend-bp.de


Bad Sooden-Allendorf, Bahnhof

Von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Informationsstand:
Informationsstand mit Flyern, Fahnen und Bannern, um auf die Gefahr der Castor-Transporte hinzuweisen. Evtl. ist auch eine Samba-Gruppe mit dabei.
Kontakt:
-->nicole.demmer[aet]gmx.de
-->0173-5101234


Banteln(bei Eime) Bahnhofsvorplatz

Von 11:55 Uhr bis 14:30 Uhr
Info-Stand:
Unter dem Motto:"Wir beginnen mit der Rückholung" werden kleine Atommüllfässchen aus einem nachgebildeten Schacht geangelt.
Kontakt:
-->BASA-Sickte[aet]web.de


Berg/Pfalz

Von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Kundgebung, Aktionen:
"Aufwärmen für den Tag X" Anlässlich des Castorstreckenaktionstages am 23. Oktober finden an der südpfälzischen Castorstrecke bislang zwei zusammenhängende Veranstaltungen statt. In Wörth begrüßt ab 9.30 Uhr ein Infostand alle Ankömmlinge. Dann bleibt Zeit, zu Fuß oder mit dem Rad oder PKW die Gegend zu erkunden und die Castorstrecke zu markieren. Bastelt gelbe Holz-Xe zur Markierung der Transporstrecke! Es fährt ein Schienenersatzverkehr ab Wörth um 13.24 Richtung Berg mit Zwischenhalt in Maximiliansau, Hagenbach und Neuburg. Vom Bahnhof Berg sind es ca. 1-2 km bis zur französischen Grenze in Lauterbourg. Ab 13:30 Uhr versammeln sich AtomkraftgegnerInnen in Berg/Pfalz zu einer gemeinsamen Abschlußkundgebung. Die Kundgebung um 14:00 Uhr findet zeitgleich mit vielen weiteren Protestaktionen bundesweit entlang der Routen der anstehenden Castortransporte statt. Neben vielen Informationen rund um Atomkraft und Alternativen werden die unterschiedlichen Aktionen gegen den anstehenden Castortransport am 06.11 vorgestellt, u.a. die geplante Südblockade in Berg. Vor Ort wird außerdem gemeinsam ein warnendes Atomfaßgebilde gebaut. Dazu sind alle aufgerufen, Konserven mitzubringen. Radioaktiv-Banderolen sowie viele weitere Ideen gibt es auf der Internetseite www.castorstreckenaktionstag.de <../../jump.htm?goto=www.castorstreckenaktionstag.de> im Aktionsleitfaden. Weitere Spontanideen: - Musikinstrumente mitbringen und ein schauriges Orchester auf die Beine bringen - Krach machen - Stromwechselstand Kontakt: Widerwelle Nordpfalz, widerwelle@gmx.de
Kontakt:
-->widerwelle[aet]gmx.de
-->0160 - 983 763 04
-->http://www.atomausstieg-sofort.de/


Berlin, Mariannenplatz (Kreuzberg)

Von 13:00 Uhr bis 15:15 Uhr
Demonstration:
Wir führen eine aktionsorientierte Demonstration durch. Motto "Durch Kreuzberg kommt der Castor nicht durch!" Ablauf: 13.00 Uhr Treffpunkt Mariannenplatz 13.00 bis 13.20 2 Redner_innen 13.20 bis 13.40 Uhr Demo zum Oranienplatz (Lauti vorne weg) Castor-Transporter - Menschen 13.40 bis 14.00 Uhr Oranienplatz laute Demo gegen den Castor (wir sagen unsere Meinung gegen den Castor) 14.00 bis 14.30 Uhr in der Oranienstraße(bis Adalbertstr.) wir blockieren den Castor 14.30 Uhr Der Castor kommt nicht durch 14.30 bis 14.45 Jubel-Demo zum Heinrichplatz 14.45 bis ca. 14.30 Uhr 3 Reden am Heinrichplatz Infos bei: Uwe Hiksch
Kontakt:
-->hiksch[aet]naturfreunde.de
-->0176-62015902
-->www.naturfreunde-berlin.de


Biblis

Von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Umzingelung des Bahnbereiches oder Demo:
Kommen mehr als 500 Menschen machen wir in 2 Bahnen nördlich und südlich vom Bahnhof zur Brücke eine Umzingelung der Castor-Strecke; sind wir weniger Leute eine zünftige Demo durch Biblis ! Motto: "Keine AKWs mehr - keine CASTOREN mehr !"
Kontakt:
-->ingo-hoppe[aet]t-online.de
-->06252 966783 oder 0170 3229316
-->www.AKWende.blogsport.de


Bielefeld

Ab 09:00 Uhr
Gemeinsame Fahrt nach Herford:
Wir treffen uns um 9.45 Uhr am Bielefelder Hauptbahmhof, um gemeinsam mit dem Zug nach Herford zur Demo zu fahren, die um 10.30 uhr startet.
Kontakt:
-->info[aet]naturfreundejugend.de
-->www.bielefeld-steigt-aus.de


Bietigheim, Bahnhof

Ab 14:00 Uhr
Kundgebung:
Kundgebung "Atommüll stoppen - Atomkraft stoppen". Die Castor-Strecke rund um den Bietigheimer Bahnhof (Nahe Neckarwestheim) verdient es, im Anschluss an die Kundgebung zu Fuß oder per Rad näher begutachtet zu werden.
Kontakt:
-->neckarwestheim[aet]antiatom.net
-->http://neckarwestheim.antiatom.net


Braunschweig HBF Gleis 1

Ab 10:03 Uhr
Atommülltransport:
Wir fahren mit dem Zug von Braunschweig über Seesen und Kreiensen als mobile Atommüllfässer zu unserem Aktionsort Banteln Bahnhofsvorplatz.
Kontakt:
-->BASA-Sickte[aet]web.de


Bremen/Verden-Aller

Von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Fahrradtour entlang der Strecke:
Wir machen eine Fahrradtour entlang der Transportstrecke von Verden/Aller ausgehend. Wir treffen uns um 12:00 Uhr in Bremen am HBF (Vorplatz) mit Rädern und fahren dann gemeinsam nach Verden. Dort wollen wir ab 13 Uhr die Strecke entlang fahren und mal so inspizieren.
Kontakt:
-->feliz-plenum[aet]riseup.net
-->http://klimaplenum-bremen.blogspot.com/


Buchholz i.d.N, Wochenmarkt und Bahnhof

Von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Infostand:
Infostand Stromwechsel, Bürger Solar bis 13 Uhr. Ab 14 Uhr dann Mahnwache am Bahnhof.
Kontakt:
-->jhrose[aet]posteo.de


Buchholz, Fußgängerzone

Von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Infostand, Waffeln backen auf dem Wochenmarkt:
Wir wollen im "heißen Herbst" mit dem in Berlin erstandenen Waffeleisen für warme Anti-Atom-Waffeln sorgen und treffen uns deshalb am Samstag auf dem Wochenmarkt. Wer kann Waffelteig mitbringen? Bitte bei Dorothee melden!
Kontakt:
-->J.Zinnecker[aet]gruene-buchholz.de
-->04181-38676
-->www.gruene-buchholz.de


Bückeburg Bahnhof

Von 11:55 Uhr bis 14:00 Uhr
Demo Bahnfahrt:
Demo vorm Bahnhof, dann gemeinsame Bahnfahrt nach Stadthagen zur Abschlusskundgebung.
Kontakt:
-->linke[aet]olaf-buschmann.de


Celle, Bahnhof

Ab 11:55 Uhr
Kundgebung:
Kontakt:
-->forum-gegen-atomenergie[aet]gmx.de
-->www.anti-akw-celle.de


Coesfeld, Bahnhofsvorplatz

Von 11:55 Uhr bis 12:55 Uhr
Demo und Kundgebung:
Auf dem Bahnhofsvorplatz wird es eine Kundgebung unter dem Motto "Es ist 5 vor 12 - Atomtransporte stoppen, Atomanlagen stilllegen" geben. Danach gibt es eine Demo (Mitführung von "Atommüllfässern" erwünscht) vom Bahnhofsvorplatz zur Bahnhofsrückseite. Dabei wird ein Bahnübergang der Strecke nach Ahaus passiert und eine vom Transport betroffene Brücke begutachtet (aber nicht betreten!). Danach laden wir alle dazu ein, mitsamt dem "Atommüll" um 13:01 Uhr mit dem Zug nach Ahaus zu fahren. Dort wird uns dann die BI-Ahaus mit ihrer Aktion empfangen.
Kontakt:
-->sofa-ms[aet]web.de
-->www.sofa-ms.de


Düsseldorf, Staufenplatz

Ab 11:00 Uhr
Kontakt:
-->castor.duesseldorf[aet]googlemail.com


Darmstadt Hauptbahnhof

Von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Infostand und Kundgebung:
Infostand und anschließende Kundgebung
Kontakt:
-->jutta[aet]silur.de


Darmstadt, Bhf Kanichstein bis Nordbahnhof

Von 12:40 Uhr bis 14:30 Uhr
Kundgebung und Demonstration:
Streckeninspektion - Demo entlag der Gleise. Treffpunkt: 12:40 Bahnhof Kranichstein Ende: Nordbahnhof
Kontakt:
-->jutta[aet]silur.de


Dortmund, Reinoldikirche

Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Infostand und mobiles Reisebüro:
Greenpeace Dortmund wird vor der Reinoldikirche (Ostenhellweg 2-4) mit einem als mobiles Reisbüro gestalteten Infostand zur Teilnahme an der Demo am 06.11. in Dannenberg mobilisieren.
Kontakt:
-->dortmund[aet]greenpeace.de
-->www.greenpeace.de/dortmund


Dresden, Innenstadt

Von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Anti-Atom-Flashmob:
Hey und Hallo an (möglichst) alle Weltretter Dresdens!!! wie ihr alle sicher wisst, ist dieser herbst ein heißer herbst... es geht darum, die Stimme gegen Atomkraft laut zu machen. und dabei brauchen wir von der Greenpeace-Jugendgruppe gerade mal kräftig Unterstützung bei eine bunten, lustigen, lauten Aktion! und zwar wollen wir am Samstag in der Dresdner Innenstadt deutlich machen, wie unsicher Atomkraft ist!!!!! Wir werden mit einem Atomfass an verschiedenen Plätzen in der Altstadt stehen und die Bürger etwas informieren und auf den Castor aufmerksam machen. Dann, zu einem bestimmen Zeitpunkt, fängt das Fass k räftig an zu qualmen (Theater Rauchtabletten; wer die kennt, weiß, wie stark dies ausfällt:-) ) und alle fallen um... und damit da nicht nur ein paar wenige liegen, brauchen wir eure Unterstützung! Ihr sollt also am Samstag um 14:00 Uhr am Wiener Platz sein und an unserem Flashmob teilnehmen. Presseeinladungen sind rausgegangen (bisher ist zwar noch nie jemand gekommen) und wir werden auch selber filmen und ein Video erstellen... vielen Dank, die greenpeace-Jugendlichen
Kontakt:
-->songdog[aet]posteo.de
-->0176/500 622 19
-->http://gruppen.greenpeace.de/dresden/


Duisburg Bahnhofsvorplatz

Ab 13:00 Uhr
Straßentheater:
Symbolischer Castor- und Atommüll-Transport von Duisburg nach Ahaus - und hier dann wohl eine erfolgreiche Verhinderung eines Atommülltransportes ;-)
Kontakt:
-->Kerstin.Ciesla[aet]bund-duisburg.de
-->0178 8140600


Duisburg, Fußgängerbrücke über A3

Von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Infostand Banner:
Wir haben uns vorgenommen die Menschen auf der Autobahn A3, direkt neben der Güterstrecke der Bahn auf die Castortransporte aufmerksam zu machen. Interessierte Passanten werden Infomaterial erhalten.
Kontakt:
-->viktoriadelaar[aet]arcor.de


Duisburg-Wanheim Friemersheimer Str. Höhe Wanheimer Str.

Ab 11:00 Uhr
Straßentheater:
Symbolische "Konditionierung" vor der GNS: - also so richtig rummanschen, zerkleinern, zersägen, waschen etc, Straßentheater zur Verdeutlichung was bei der GNS durchgeführt wird.
Kontakt:
-->Kerstin.Ciesla[aet]bund-duisburg.de
-->0178 8140600


Düren

Von 10:00 Uhr bis 10:20 Uhr
Kurzkundgebung:
Nach einer kurzen Rede vor dem Bahnhofshaupteingang und einer hübschen Überraschung 10:23 ab in die S-Bahn, nach HORREM, wo der Castorzug von Jülich nach Norden als erstes abbiegen könnte.
Kontakt:
-->marthaa1[aet]web.de
-->0177/8986174, 0241/47584458
-->Keine, Info steht auf: www.dielinke-nrw (ökologische Plattform,


Düsseldorf, Hbf

Von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Aktionsstand Zugfahrt:
Greenpeace Düsseldorf wird vor dem Haupteingang des Düsseldorfer HBF am Infostand zur Teilnahme an der Demo am 06.11. in Dannenberg mobiliseren. Andere Aktivisten aus NRW werden zudem mit dem Anti-Atom Xpress als Mobiles Reisebüro anreisen.
Kontakt:
-->duesseldorf[aet]greenpeace.de
-->0179.555.6005
-->www.greenpeace-duesseldorf.de


Einbeck-Salzderhelden

Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Stand, Banner:
Im Nachtrag wird mitgeteilt, dass krankheitgsbedingt die gemeldetet Veranstaltung statt 12:00 Uhr (wie ursprünglich geplant) erst um 14:00 Uhr beginnt. Danke. Grüße i. A. Norbert
Kontakt:
-->einbeck.links[aet]freenet.de
-->0170-2778026


Elze, Hauptstraße

Von 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Mahnwache:
Mit dem Transparent ERNEUERBARE ENERGIEN BRAUCHEN KEINEN CASTOR vor der Kirche an der Hauptstraße soll gegen Castortransporte demonstriert werden.
Kontakt:
-->schlensog[aet]ag-schacht-konrad.de


Erfurt, Anger

Von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Info-Stand mit kreativen Aktionen:
Beteiligung von NaturFreundejugend und DIE LINKE Kontakt: Franz Sommerfeld Anger Erfurt
Kontakt:
-->info[aet]naturfreundejugend-thueringen.de
-->0361/ 56 23 356
-->http://www.naturfreundejugend-thueringen.de/


Erfurt, Haupbahnhof

Von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Demo:
Die Jugendinitiative Ilm - Kreis bereitet den Castor - Express in Erfurt einen "schönen Empfang" ;-) Wir haben eine Spontandemo angemeldet und werden vor und im Bahnhof demonstrieren.
Kontakt:
-->Jugendinitiative-Ilm-Kreis[aet]online.de
-->017686123556
-->http://jugendinitiative.bplaced.net/wordpress


Erfurt, Platz vor dem Hauptbahnhof

Ab 15:00 Uhr
Kundgebung:
Aktion mit Kundgebung und Straßentheater
Kontakt:
-->volker[aet]redroxx.de


Eschwege - Stadtbahnhof

Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Kundgebung ,Demo:
Treffen um 10.30 Uhr am Stadtbahnhof Eschwege, um 12 Uhr Zugfahrt nach Bad Sooden-Allendorf, ab 12.15 Uhr Demo mit Anti-Atom-Kapelle durch das Kurviertel Bad Sooden, Rückfahrt nach Eschwege, Kundgebung am Stadtbahnhof
Kontakt:
-->info[aet]bund-wmk.de
-->01577 9044636


Essen

Von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Überraschung:
Kontakt 01632531866
Kontakt:
-->essen[aet]greenpeace.de
-->www.greenpeace.de/essen


Frankfurt a.M., Bibergasse

Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
kreativer Infostand:
Wir möchten symbolisch ein Atommüllager in der Stadt errichten und den Passanten ihren persönlichen Atommüll überreichen. Dazu wird es einen Infostand geben.
Kontakt:
-->bundjugend.hessen[aet]bund.net
-->www.bundjugendhessen.de


Freden

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Info-Stand, Atommüllfässer, Transparente:
Infoaktion in Freden. Geplant ist außerdem, ein großes Transparent an einer Hochstraße über die Eisenbahnstrecke aufzuhängen. Bestimmt ein schönes Fotomotiv.
Kontakt:
-->klaus.schaffers[aet]online.de
-->0160-92583942


Freiburg, Augustinerplatz

Von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Kundgebung & Demo:
Anti-Atom-Kundgebung Am 23.10.2010 findet eine Kundgebung und Demonstration gegen Atomkraft und Laufzeitverlängerung statt, die um 13.00 Uhr auf dem Augustinerplatz in Freiburg mit einer Anti-Atom-Kundgebung beginnt, es folgt ein Demonstrationszug durch Teile der Innenstadt. (Ende der Veranstaltung ca. 15.00 Uhr)
Kontakt:
-->bund.suedlicher-oberrhein[aet]bund.net
-->www.bund-freiburg.de


Fulda Bahnhofsvorplatz

Ab 10:00 Uhr
Infostand und Demozug:
Ab 11:30 Uhr Demo vom Bahnhofsvorplatz in die Innenstadt und zurück.
Kontakt:
-->info[aet]gruene-fulda.de


Gießen, Neustädter Tor

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Mahnwache:
Wir werden einen Infostand aufbauen, Flugis verteilen und vielleicht Atommüllfässchen zum selberlagern verschenken.
Kontakt:
-->sn.afu[aet]web.de
-->www.cafe-amelie.de


Greifswald, Bahnhof

Von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Fässer rollen:
"Wir bringen Euch den Müll vorbei" - Wir rollen Fässer vom Greifswalder Bahnhof durch die Fußgängerzone bis zum Markt.
Kontakt:
-->regionalbuero[aet]gruene-greifswald.de


Greifswald, Kreuzung B109 mit dem EWN Gleis bei Diedrichshagen,

Von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kundgebung und Streckenerkundung:
14:00 Abfahrt mit Fahrrädern vom Marktplatz in Greifswald Richtung Anklam nach Diedrichshagen, Straße zum Tierheim. 15:00 Kundgebung und Streckeninspektion am EWN Gleis Kaffee und Kuchen sind für anregende Diskussionen vorhanden
Kontakt:
-->aai-hgw[aet]systemausfall.org


Grevenbroich 41515 /Bahnhofsvorplatz

Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Infostand und Erftbahnaktionsempfang:
Der Stadtverband der GV-Linken wird einen Infostand machen, 12:54 werden die ersten Teilnehmer/innen der Köln/Ehrenfelder Kundgebung ankommen, 13:23 die, die mit der langsameren Erftbahn gefahren sind. Beide Gruppen werden entsprechend begrüßt werden, dann werden wir 13:24 zusammen nach Neuss zur Abschlußkundgebung weiterfahren. (Siehe da)
Kontakt:
-->rogel-obermanns[aet]t-online.de
-->02181/2133815,0160/97313978
-->www.dielinke-grevenbroich


Gronau (Westfalen), Bahnhof

Von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mahnwache:
Mahnwache vor dem Gronauer Bahnhof. Mit Flugblattverteilung und Sammlung von Einsprüchen gegen das geplante AKW Borssele 3 in den Niederlanden (Sammeleinspruch gibts unter www.bbu-online.de). In der Vergangenheit wurde im Gronauer Bahnhof Atommüll vom AKW Hamm-Uentrop (THTR, stillgelegt) Richtung Ahaus umrangiert. Außerdem wurden im Gronauer Bahnhof wiederholt Sonderzüge mit Uranhexafluorid umrangiert. Uranhexafluoridtransporte (Bahn / LKW / Schiff) gehören zu den häufigsten Atomtransporten überhaupt.
Kontakt:
-->mail[aet]aku-gronau.de
-->02562-23125
-->www.aku-gronau.de


Groß-Gerau vor dem Kulturcafé

Von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Endlagersuche:
Weiß gekleidete Menschen werden am Samstag Atommüllfässer rollend die Innenstadt Groß-Geraus zieren. Ein Endlager wird gesucht! Parallel möchten wir noch Flugblätter zum Thema Atomstrom und Atomausstieg verteilen. Möglicherweise bekommen wir auch noch Unterstützung von einer regionalen Sambagruppe. Kommt einfach vorbei und lasst eurer Kreativität freien Lauf. Anfahrt zum Kulturcafé: Mit dem Bus oder der Bahn: Durch Groß-Gerau führen die Bahnlinien Mannheim<>Frankfurt (Haltestelle Groß-Gerau-Dornberg) und Aschaffenburg<>Wiesbaden (Haltestelle Groß-Gerau). Adresse: Kulturcafé Im Alten Amtsgericht Am Marktplatz Darmstädter Straße 31 Gross-Gerau
Kontakt:
-->larisschen[aet]riseup.net
-->www.myspace.com/robinwoodrheinmain


Göttingen, Bahnhofs(vor)platz

Von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
11 Uhr Bastel-Mahnwache, 14 Uhr Demo:
ab 11 Uhr Mahnwache mit Aktions- und Infoständen, diversen Bastelworkshops, Transparente und Schilder malen, Sprühschablone herstellen u.v.m. 14 Uhr Anti-Atom-Demo rund um den Bahnhof und Abschluß am Gänseliesel. Stadtradio-Sondersendung 12-13 Uhr auf 107,1 MHz
Kontakt:
-->aapgoe[aet]gmx.de


Göttingen, Bahnhofsvorplatz

Ab 11:00 Uhr
Infostand:
Greenpeace Göttingen wird auf dem Bahnhofsvorplatz in Göttingen mit einem Infostand vertreten sein. Es ist eine Mitmachaktion geplant an der sich alle Bürger*Innen beteiligen können.
Kontakt:
-->goettingen[aet]greenpeace.de
-->0551 - 59407
-->www.greenpeace.de/goettingen


Halle a.d.Saale

Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Demo:
Wir machen am 23.10. um 10 Uhr in Halle (Saale) eine Demo (vom Hbf-Vorplatz zum Markt)
Kontakt:
-->anti-atom-halle[aet]gmx.de


Hameln, in der Mitte der Osterstraße am Brunnen

Von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Aktion:
Bringt Töpfe, Kochlöffel, Tröten und alles was Krach macht mit!
Kontakt:
-->dummy[aet]gmx.de


Hameln, Kulturzentrum Sumpfblume, Am Stockhof 2

Von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Podiumsdiskussion:
Podiumsdiskussion: "Atomkraft und erneuerbare Energien"
Kontakt:
-->HuBSchlinkmann[aet]t-online.de


Hannover, Steintor

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Demonstration:
Unter dem Motto: Es reicht! Atomkraft Schluss jetzt rufen Atomplenum und BIU, unterstützt von einem breitem Bündnis, zu einer Demo auf.
Kontakt:
-->demo[aet]atomplenum.de
-->atomplenum.de


Haste Bahnhof

Von 11:55 Uhr bis 14:00 Uhr
Demo Zugfahrt:
Demo vorm Bahnhof, dann gemeinsame Bahnfahrt nach Stadthagen zur Abschlusskundgebung.
Kontakt:
-->linke[aet]olaf-buschmann.de


Heidelberg, Hauptbahnhof, Bismarckplatz, Uniplatz

Von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Flashmob und Straßentheater:
Treffpunkt um 13 Uhr am Hauptbahnhof in HD, kommt zahlreich und bringt Freunde mit! Wer sich schon mal vorbereiten möchte: http://www.youtube.com/watch?v=3xYdCG0sk6E
Kontakt:
-->matthias.weyland[aet]bund.net


Heilbronn, Nähe Hauptbahnhof

Von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kundgebung und Demozug:
(vorläufige Planung:) Kundgebung beim Hauptbahnhof, dann Demonstrationszug bis zum CDU-Büro, von dort weiter zur Abschlusskundgebung am Kiliansplatz. Aktuelle Infos auf unserer Homepage. Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn und Bund der Bürgerinitiativen Mittlerer Neckar.
Kontakt:
-->castorstrecke-heilbronn[aet]go4more.de
-->www.EnergiewendeHeilbronn.de


Herford - Altenbeken, Bahnstrecke

Ab 10:30 Uhr
Castor Transport:
Wir werden mit unseren Atomfässern Zug fahren und die Leute auf die Gefahren der Atomkraft hinweisen. Treffpunkt ist der Bahnhof in Detmold.
Kontakt:
-->jan.schmelter-heine[aet]t-online.de


Herford, Bahnhof

Von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Demonstration:
10.30 Treffen, 11 Uhr Demonstration vom Bahnhof durch die Stadt, an E-ON und der CDU vorbei
Kontakt:
-->herford[aet]attac.de
-->01577 680 9600
-->www.attac-netzwerk.de/herford


Hildesheim

Ab 12:00 Uhr
Demonstration:
Demonstration mit Kundgebungen Beginn 12:00 Uhr auf dem Hindenburgplatz/Hildesheim
Kontakt:
-->il.hildesheim[aet]web.de


Hildesheim Hauptbahnhof, Gleis 4

Von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Zugfahren::
Ich fahre von Hildesheim über Elze, Alfeld, Kreiensen nach Northeim und zurück.Ich bin mit Schutzanzug,Maske und 25 Liter Atom-Müll-Fässern bestückt. Wer fährt mit!! Equipment mehrfach vorhanden! Gereist wird mit dem Wochend-Ticket(für 5 Personen). Bitte meldet Euch. Zustieg in Hildesheim oder an der Strecke.
Kontakt:
-->simone.leunig[aet]web.de


Horrem, Bahnhofsvorplatz

Von 10:39 Uhr bis 10:55 Uhr
Kurzkundgebung der Erftbahnfahrt:
Zwischen den Kundgebungen in Düren und Köln/Ehrenfeld werden wir in Horrem vor dem Bahnhof mit Transpas etc kurz uns aufbauen und einen Blick auf die Abzweigung der Erftbahn Richtung Norden werfen, wo der Jülichcastor zuerst nach Ahaus abbiegen könnte. Zusteiger/innen und Begrüßer/innen willkommen.
Kontakt:
-->marthaa1[aet]web.de
-->0177/8986174, 0241/47584458
-->Aktionstext auf www.oepf-nrw.de


Karlstadt/Main Marktplatz

Von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Infostand:
Flyerverteilung
Kontakt:
-->gerd_kraft[aet]t-online.de
-->09353/906437
-->www.gruenemsp.de


Kassel, Königsplatz

Ab 11:55 Uhr
Straßentheater, Performance:
Kontakt:
-->katharina.seewald[aet]t-online.de
-->0151-54065554


Kirchhorsten Bahnhof

Von 11:55 Uhr bis 14:00 Uhr
Demo Bahnfahrt:
Demo vorm Bahnhof, dann gemeinsame Bahnfahrt nach Stadthagen zur Abschlusskundgebung.
Kontakt:
-->linke[aet]olaf-buschmann.de


Koblenz - Castostrecke(Darmstadt) und zurück

Von 09:30 Uhr bis 18:05 Uhr
Zugfahrt mit SchönesWochenende-Ticket:
Neuer Ablauf wie folgt: Gemeinsame Zugfahrt: - Treffpunkt Bahnhofsvorplatz des Koblenzer Hauptbahnhofs am 23.10. um 9:30 Uhr - Abfahrt des Zuges planmäßig um 9:55 Uhr (über Wiesbaden) Wir fahren gemeinsam mit einigen Leuten und Atommüllfässern zur Castorstrecke nach Darmstadt (dort nehmen wir an einer angemeldeten Demonstration "Castorstreckeninspektion" teil) und anschließend wieder nach Koblenz zurück - Bitte mitbringen: Personalausweis, 12,33 Euro für das Ticket (das ist der Maximalpreis, der tatsächliche Preis hängt letztendlich davon ab, wie viele Personen teilnehmen, der günstigste Preis liegt bei 7,40 Euro), wetterfeste Kleidung, Proviant, Maleranzug (wenn vorhanden), leere Konservendosen zum Bekleben. Ankunft zurück in Koblenz voraussichtllich 18:01 Uhr -Anmeldung bitte zur besseren Planbarkeit bei Kontakt: -->janosh.schnee[aet]online.de Tel.: 02608-944254
Kontakt:
-->janosh.schnee[aet]online.de
-->02608-944254
-->http//:aank.bund-rlp.de


Köln Ehrenfeld, Bahnhof

Von 11:15 Uhr bis 12:25 Uhr
Kundgebung Bahnhofsvorplatz, Venloer Str.:
Empfang der ErftbahnstreckenaktivistInnen, Rede des Jülicher Stadtratmitgliedes Siegfried Faust zum Jülicher Atomdebakel und zum anstehenden Abtransport der Brennelementekugeln von Jülich nach Ahaus und zur Notwendigkeit von Kinderkrebsstudien. Musikbeiträge, alte und neue anti-AKW-Lieder. 12:35 Uhr: Weiterfahrt mit der Erftbahn nach Neuss. Bitte zusteigen!
Kontakt:
-->marthaa1[aet]web.de Sabine.Jeromin[aet]gmx.net
-->0177/8986174
-->www.oepf-nrw.de


Köln: Rudolfplatz/Innenstadt

Von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kundgebung, Demo für den sofortigen Ausstieg:
Rede- und Musikbeiträge, Ausstellungs- und Infopavillion, Jonglage, Theateraufführung, Wurfbude, Trommelgruppe und Kreaktiv-Ecke. Es singt und spielt u.a. : Klaus der Geiger Vorbereitungstreffen: Mittwoch, den 20.10 ab 18:00 Uhr LC 36 / Bahnhof West
Kontakt:
-->anarchieundkekse[aet]riseup.net
-->http://anarchieundkekse.blogsport.de


Laatzen-Rethen

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Protest-Versammlung, Anti-Atom-Radtour entlang der Strecke durch:
Die Protest-Versammlung beginnt um 11.00 Uhr in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs in Rethen. Treffpunkt ist das Atomfass unter dem Kastanienbaum in Sichtweite der Straßenbahnstation - passend zum "heißen Herbst"! Geplant ist auch eine kurze Anti-Atom-Radtour entlang der Strecke durch Rethen und Grasdorf. Es handelt sich um eine symbolische und friedliche Aktion, bei der die Menschen miteinander ins Gespräch kommen, aber ihren Unmut über den Pro-Atom-Kurs der Bundesregierung deutlich zum Ausdruck bringen sollen.
Kontakt:
-->brittwisch[aet]gmx.de
-->(0511) 2618173
-->www.gruene-laatzen.de


Lehrte, Bahnhof

Von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Protestmarsch und Kundgebung::
Treffpunkt Aligser Weg Ecke Burgdorferstraße gemeinsamer Protestmarsch zum Bahnhof, Abschlußkundgebung im Neuen Zentrum am Bahnhof ab 12 Uhr
Kontakt:
-->m.kahl[aet]htp-tel.de


Lehrte, Zuckerpassage

Von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Straßentheater:
Ziehen und "Blockieren" eines kleinen Atommüllzuges.
Kontakt:
-->anti-atom-treff-bs[aet]web.de


Leitstade bei Hitzacker

Von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Demonstration:
Demonstration entlang der Bahnstrecke Lüneburg-Dannenberg mit dem MMKW (Mobilisierender Musik-KampfWagen) und Live-Musik und Treckern. Kundgebung in Grünhagen und zurück nach Harlingen.
Kontakt:
-->buero[aet]bi-luechow-dannenberg.de
-->05841 4684
-->www.bi-luechow-dannenberg.de


Lindhorst

Von 11:55 Uhr bis 14:00 Uhr
Demo Bahnfahrt:
Demo vorm Bahnhof, dann gemeinsame Bahnfahrt nach Stadthagen zur Abschlusskundgebung.
Kontakt:
-->linke[aet]olaf-buschmann.de


Lüneburg - Dannenberg

Von 10:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Fraktion vor Ort mit Abgeordneten Menzner, van Aaken:
Treffpunkt 10.30 Uhr Bahnhof Lüneburg, Bahnfahrt mit LINKEN MdB, MdL, VertreterInnen der BI und Presse nach Dannenberg, Spaziergang entlang der Gleise zum Verladekran, Bustour zum Zwischenlager unter Führung von BI-VertreterInnen.
Kontakt:
-->vita.adam[aet]linksfraktion.de


Lüneburg, Bahnhof

Von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Kundgebung und Streckenerkundungen:
Ab 12 Uhr Kundgebung vor dem lüneburger Bahnhof. Danach ist davon auszugehen, dass Menschen die Castorstrecke (Lüneburg-Danneberg) erkunden werden.
Kontakt:
-->aa.lg-ue[aet]gmx.net
-->0172-4152311
-->www.hartbackbord.tk


Magdeburg

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Info-Stand:
Info-Stand Breiter Weg/Ecke Ernst Reuter Allee Kontakt: Wolfgang Bertz, NaturFreunde Magdeburg
Kontakt:
-->hiksch[aet]naturfreunde.de
-->0391-7312020
-->http://www.lvnfsa.de/


Mannheim, Riedbahnbrücke


Freudenfest:
Straßentheater und -café auf der Fußgängerbrücke inkl. Schmink- und Bastelstand für Kinder sowie Feuertonne. Außerdem natürlich Infostände zu den Themen 'Atomkraft und Atombombe', 'Erneuerbare Energie' und 'Protestformen am Tag X'
Kontakt:
-->info[aet]kriko.org


Maschen, Brücke am Bhf.

Ab 13:30 Uhr
Infostand:
Kontakt:
-->KV.Harburg-Land[aet]t-online.de


Minden, Markplatz

Von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Demonstration:
Wir werden in einem Demonstrationszug vom Marktplatz zum Bahnhof ziehen, um so den Bahnhof symbolisch vor der Gefahr des Castortransportes zu schützen.
Kontakt:
-->anti-atom-minden[aet]gmx.de
-->http://antiatomminden.blogsport.de


Mönchengladbach

Von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Mönchengladbacher Strahlenzug:
Beginn: 12:30 Uhr Alter Markt ca. 12:45 Demo beginn die Bismarkstraße runter ca. 13:15 Abschluss Europaplatz / HBF Mönchengladbach ca. 13:30 Ende exakt 13:45 Abfahrt nach Neuss Der Mönchengladbacher "Strahlenzug" wird etwas fürs Auge und für die Ohren bieten, vor allem wird er für alle Zuschauer/innen kurz vor der Abfahrt nach Neuss ein unerwartetes Ende nehmen.
Kontakt:
-->torben[aet]schultz.eu


Neuss, Bahnhof

Ab 14:00 Uhr
Kundgebung am Bahnhofsvorplatz dann "Strahlenzug" zum Markt, 14:30 Abschlußkundgebung am Markt
Kontakt:
-->oliver[aet]reising.org
-->02131/4069785


Nienburg, Bahnhof

Von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Infostand:
-
Kontakt:
-->bund-nienburg[aet]arcor.de
-->nienburg[aet]gj-nds.de


Oldendorf, B216 Eisenbahnbrücke bei Oldendorf an der Göhrde

Von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Streckenerkundung:
Erkundung von Wegen und Material Richtung Ost und West
Kontakt:
-->info[aet]bi-dahlenburg.de
-->05851 / 9445119
-->http://www.bi-dahlenburg.de


Pforzheim

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Info-Stand in Pforzheim:
Kreativer Info-Stand in der Mitte von Pforzheim !!! musste leider kurzfristig abgesagt werden!!!
Kontakt:
-->jug.kueck[aet]t-online.de
-->015 2086 16 156
-->http://www.naturfreunde-pforzheim.de/


Potsdam

Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Blockadetraining:
Das Potsdamer Anti-Atom-Bündnis wird am 23.10.2010 um 10 Uhr in der Universität Potsdam ein Blockadetraining durchführen. Anschließend fahren wir gemeinsam mit dem Regionalexpress nach Wittenberge dem einzigen Ort im Land Brandenburg, wo ein Castor durchfährt, und treffen dort auf Leute aus Wittenberge zu einer kleinen Aktion und einem Treffen mit der örtlichen Presse. Genauere Informationen z.B. zu den Räumlichkeiten des Blockadetraining in der Universität gibt es ab dem 13.10.2010.
Kontakt:
-->bs-hohenberg[aet]versanet.de


Ribnitz Marktplatz / Bahnhof

Von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Infostand / Transpisaktion / ...:
Es werden Infostände auf dem Marktplatz und am Bahnhof in Ribnitz statt finden.Grosses Transpi über der Bahnbrücke in Ribnitz.Hupkonzert von vorbei fahrenden Auto´s zum Atomaustieg entlang der Strasse am Marktplatz.
Kontakt:
-->petehc[aet]web.de


Riedstadt - Goddelau, Bahnhof

Ab 14:00 Uhr
Demonstration:
Mit Unterstützung der Bürgermeisterkandidatin Petra Schellhaas, soll mit der anschließenden Umzingelung des Bahnhofs ein deutliches Signal gegen Castortransporte gesetzt werden. Bei dieser Veranstaltung soll es neben dem bundesweit zu thematisierenden Atomausstieg auch um den kommunalen Bezug eines Castortransportes gehen. Denn jeder Transport bringt große Gefahren für die Bevölkerung mit sich, ganz zu schweigen von dem unbestimmbaren Risiko für alle Einsatzkräfte, die bei einem Unfall ausrücken müssen. Aller Riedstädter Bürgerinnen und Bürger sind daher eingeladen mitzudiskutieren und ein Zeichen zu setzen!
Kontakt:
-->mailbox[aet]gruene-liste-riedstadt.de
-->www.petra-schellhaas.de


Rostock

Ab 12:00 Uhr
Fahrrad-Demo zentral aus Rostock nach Gelbensande entlang einer möglichen Bahnstrecke für den Castor
-->www.lubmin-nixda.de


Rotenburg (Wümme), Innenstadt, Große Straße/Geranienbrücke

Von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Demo, Infostand, Mobilisierung zur Demo in Dannenberg am 06.11.:
Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Rotenburg (Wümme), das Klimabündnis und contrAtom werden am 23.10. gemeinsam einen Infostand betreiben, an dem nicht nur über den Castortransport informiert wird, sondern auch über die Gefahren von Atomkraft und über Öko-Strom. Dazu werden wir eine kleine Demo durch die Innenstadt veranstalten. Mit Atomfässern und in weißen Schutzanzügen geht es dann durch die Stadt. Wann: 23.10. 10 - 12 Uhr Wo: Rotenburg (Wümme), Große Straße - Geranienbrücke
Kontakt:
-->peter.jablonowski[aet]gmail.com
-->017662315023


Schweinfurt, Marktplatz

Von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Phantasievolle Aktion:
Symbolischen Aktion zur Auseinandersetzung mit dem "Atommüll". Besen, Schaufeln, Schrubber, Bürsten,Fusselrollen und Dosen werden eingesetzt.
Kontakt:
-->babs.guenther[aet]t-online.de
-->09721/61187
-->http://antiatomgrafenrheinfeld.bi-gochsheim.de


Schwerin

Von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Infostand:
Vor dem Bahnhof, durch den bald der nächste Castortransport rollen wird, veteilen wir einer großen Deutschlandkarte "selbstgebackene" Atomkraftwerke, die die Passanten von der Karte nehmen und aufessen dürfen, nach dem Motto :"Wir brauchen keinen neuen Atommüll - weg mit den Atomkraftwerken." Wer darüber hinaus noch etwas tun möchte, erhält von uns den Flyer "Atomausstieg selber machen"
Kontakt:
-->Naturschutzstation.Zippendorf[aet]t-online.de


Selm, Bahnhof Beifang

Von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr
öffentlicher Bürgerstammtisch:
wir treffen uns am Bahnhof Selm - Beifang und diskutieren mit allen Bürgerinnenn und Bürgern über die Energiepolitk der Zukunft. Um 11:55 h werden wir ein Statement abgeben in dem Sinne " es ist 5 vor 12 !!"
Kontakt:
-->h.seier[aet]t-online.de
-->0171 3626884
-->www.uwg-selm.de


Stadthagen Bahnhof

Von 11:55 Uhr bis 16:00 Uhr
Demo:
Demo vorm Bahnhof. Vereinigung mit den von Bückeburg, Kirchhorsten, Lindhorst und Haste anreisenden Demos, dann gemeinsame Abschlusskundgebung
Kontakt:
-->linke[aet]olaf-buschmann.de


Steinheim/Westfalen

Von 13:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Bahnhofsvorplatz:
Sammeln zur Abfahrt um 13.17h mit dem Zug zum Aktionstag nach Altenbeken.
Kontakt:
-->bernd[aet]behling.info
-->0176-40331177
-->gruene-steinheim.de


Stuttgart Königsstraße Höhe 54

Von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Infostand Mobiliesierung Castor 6.11.:
Wir werden u.a.vPostkarten verteilen und X-Fotos machen. Komm vorbei!
Kontakt:
-->mariafischer1[aet]gmx.de
-->017649358179
-->www.greenpeace-stuttgart.de


Suderburg, Demo von der Hochschule zum Bahnhof

Von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Brücke überschreiten, Gleis unterwandern, Müll zwischenlagern:
Ist gerade in Vorbereitung, voraussichtlich Demo zum Suderburger Bahnhof, alles weiter in Kürze ....
Kontakt:
-->bernd[aet]bi-uelzen.de
-->0171 5011762


Trier

Von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Infostand:
Bundesweit informieren Greenpeace-Aktivist/inn/en eine Woche lang interessierte Bürger darüber, wie sie sich an den Anti-Atom-Demonstrationen rund um die anstehenden Castortransporte beteiligen können. An Infoständen, die als "mobile Reisebüros" umgebaut wurden, erklären sie den Passant/inn/en, wie sie zu der Großdemo am 6. November ins wendländische Dannenberg kommen können. Sie geben auch Auskunft zu Anlaufstellen für Übernachtung und Verpflegung. Zusätzlich wird die Anti-Atom-Vernetzung Trier mit einem eigenen Infotisch vertreten sein.
Kontakt:
-->trier[aet]greenpeace.de
-->0651/14577818
-->www.greenpeace.de/trier


Uelzen, Bahnhof

Ab 15:00 Uhr
Kundgebung und Streckeninspektion:
Kundgebung am Bahnhof, danach Streckeninspektion zwischen Suderburg und Bienenbüttel
Kontakt:
-->uelzen[aet]contratom.de
-->0171/5011762


Unterlüss, Mahnwache

Von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mahnwache:
Wir wollen vor dem Bahnhof Unterlüß von 11:00 bis 12:00 Uhr eine Mahnwache halten. Um die Zeit ist dort viel los, weil sich auch die Post im Bahnhofsgebäude befindet.
Kontakt:
-->seiderkg[aet]onlinehome.de


Waghäusel-Wiesenthal, Park/Ortsmitte

Von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Protestmarsch und Kundgebung:
Treffpunkt Park/Ortmitte, gemeinsamer Protestmarsch zur Kapelle, Abschlußkundgebung mit Rednern und Musik Zeit 14.00 bis 16.00 Uhr
Kontakt:
-->Dagmar S.07254/74765 Hanna P 07255/765258 Ilse B 07254/952664


Wiesbaden (Bahnhofsvorplatz)

Von 11:25 Uhr bis 11:36 Uhr
Die-In sehr kurze Kundgebung:
Wir fahren aus Koblenz nach Darmstadt zur Demo und machen einen kurzen Zwischenstopp in Wiesbaden. Dort fallen wir auf dem Bahnhofsvorplatz unter Sirenengeheul wie tot um. Anschließend werden wir noch eine sehr kurze Kundgebung halten und dann weiter nach Darmstadt fahren. Wer von Wiesbaden aus nach Darmstadt mit dem Hessenticket (31 Euro für 5 Personen) mitfahren möchte kann sich vor Ort eventuell mit 4 weiteren Personen zusammenschließen. Rückkunft in Wiesbaden gegen 16:30 Uhr. Um möglichst schon vorher planen zu können bitte melden bei:
Kontakt:
-->janosh.schnee[aet]online.de
-->02608-944254
-->http//:aank.bund-rlp.de


Wittenberge, Bahnhofsvorplatz

Ab 16:00 Uhr
symbolische Blockade:
Kontakt:
-->bs-hohenberg[aet]versanet.de
-->0331/7307910


Witzenhausen

Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Spaziergang:
Treffen auf dem Markt dann wird von allen entschieden was gemacht wird Flashmob vor der Webcam und/oder Wanderung zum Nordbahnhof zur Stärkung der Beinmuskulatur Kennenlernen und Gedankenaustausch wir brauchen zwar etwas länger aber dann kann uns keiner aufhalten
Kontakt:
-->info[aet]green-tech-valley.de
-->015789129046
-->www.green-tech-valley.de


Wutha- Farnroda, Bahnhof

Von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr
Aktion - Der Castor kommt auch zu dir!:
Kleine Aktion mit Banner, Atommüll Fässern und Schutzanzügen...
Kontakt:
-->Helge.Thomas[aet]igmetall.de
-->03691 25490
-->www.igmetall-eisenach.de


Würzburg, Vorplatz Hbf

Von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Kundgebung:
Kundgebung mit Schutzanzügen, Atomfässern und Bannern
Kontakt:
-->vorstand[aet]gj-wuerzburg.de
-->www.gj-wuerzburg.de


Wörth am Rhein, Bahnhofsvorplatz

Von 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Infostand:
Wir werben für den Atomausstieg ... sei dabei! Mach mit! Informiere dich! ------ Wir sind auch der Startpunkt für den Aufbruch nach Berg, zur Kundgebung (14:00 Uhr) von Widerwelle.
Kontakt:
-->kandel[aet]attac.de
-->www.attac-netzwerk.de/kandel


Insgesamt 106 eingetragene Aktionen

 

 






Spendenkonto:BI Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V.,KtNr: 2300 45569, BLZ: 258 501 10 Sparkasse Uelzen - Impressum